Bitte beachten:

Die Darstellung der Station galt bis 31.12.2015.
Seit 1.1.2016 ist die Station in eine
Integrative Geriatrie umgewandelt worden

 

Sie müssen ins Krankenhaus –
zur Behandlung einer akuten inneren Erkrankung?

Die Station für Integrative Medizin bietet Ihnen

  • eine kompetente Schulmedizin
    in Diagnostik und Therapie – einschließlich der Palliativmedizin

sowie zusätzlich

  • eine Ganzheitliche Behandlung
    mit Anthroposophischer Medizin und Homöopathie, die Ihre Selbstheilungskräfte stärkt
  • an einem Ort, an dem Sie als individuelle Persönlichkeit wahrgenommen werden und Zuwendung und Geborgenheit erfahren

Ohne Zuzahlungen für die erweiterte Behandlung.

Die Station für Integrative Medizin

Innere Medizin, Anthroposophische Medizin, Homöopathie, Palliativmedizin

Die Station für Integrative Medizin ist Teil des „Zentrums für Innere Medizin“ im Asklepios Westklinikum Hamburg. Sie ist das einzige derartige stationäre Angebot an Anthroposophischer Medizin in Norddeutschland und blickt auf eine über 38-jährige Tradition zurück.

Heute praktizieren auf der Station insgesamt 25 anthroposophisch-medizinisch qualifizierte Ärzte, Therapeuten und Pflegende. Sie bieten ihren Patienten das gesamte Spektrum der Anthroposophischen Medizin und eröffnen ihnen einen ganzheitlichen Weg zur Gesundung.


Die Station befindet sich im Haus 1 der Klinik

Umgebung mit schönem Baumbestand

Ein Raum zum Essen, Sprechen und Zusammensitzen

Die Wartezone im Therapiebereich

Im Gespräch: Ärztin und Patientin

Wichtig: die körperliche Untersuchung

Krankenschwester, Assistenzärztin und Oberarzt bei der Visite

Die Rhythmische Massage regt die Selbstheilung an

Unsere Bewegungstherapie: die Heileurythmie

Musiktherapie

Lichtdurchflutet: Der Maltherapieraum

Konzentration und Entspannung in der Maltherapie